Oppermann.co.uk

Christoph Oppermann / Medienblog

Schlagwort: Journalist als Marke

Lesen! Carolin Neumann: Kleinvieh kann Mist machen

Bildschirmfoto 2014-03-27 um 09.26.33

„Von wegen Journalismus im Internet bringt kein Geld! Die Voraussetzungen: ordentliche Selbstvermarktung, eine Portion Geduld, unternehmerisches Denken und ein Gespür dafür, dass nicht jede Methode für alles geeignet ist und man dieser Tage beim Geldverdienen im Journalismus einen klugen Mix ausprobieren muss. Eine Liste mit Links. …“ (Carolin Neumann auf Lousypennies.de, 24.3.2014)

Weiterlesen

Lesenswert: Julian Hecks Netzmarken

Bildschirmfoto 2014-03-18 um 07.19.47

Dass Journalisten mehr Wert auf Selbstvermarktung legen sollen, selbst zu Marken werden sollen – vor allem im Netz – ist keine ganz neue und überraschende Forderung mehr. Julian Heck hat sich damit in mehreren Beiträgen befasst, die allesamt lesenswert sind.

Weiterlesen

Karsten Lohmeyers „7 Tibeter“: Lesen, wirken lassen, befolgen!

Bildschirmfoto 2013-10-28 um 18.09.50

 

Recht hat der Kollege, und selten gab es diese im Prinzip simplen Weisheiten so schön klar dargeboten wie in diesem Beitrag von Karsten Lohmeyer.

Lesen, wirken lassen, befolgen!

Mehr zum Thema gibt es hier, hier, hier und hier.

© 2022 Oppermann.co.uk

Theme von Anders NorénHoch ↑